Montag, 21. Januar 2013

Dr. Tulps Anatomie


Ich kann mich noch gut an meine Studienzeit in Jena erinnern - und an das Grundstudium, wo wir neben den vielen Studentenclubs auch hin und wieder den Pathologiesaal zu besuchen hatten. "Zur Kreuzigung links anstellen - und jeder nur ein Kreuz..." Oder so ähnlich. Nun ja, bei uns waren es in Formalin eingelegte Gehirne, echte, von toten Menschen!, von denen wir nicht mehr als eines an unseren Labortisch mitnehmen durften. (Oh oh... Nach einem längeren Abend im Studentenclub diese in Formalin eingelegten Gehirne zu zerschnippeln, war oft mit sehr großer Überwindung verbunden...)

Nun, da ich in der Lebensmitte noch einmal mit einem Studium angefangen habe, ist das mit den Studentenclubs arg in den Hintergrund gerückt, muss ich freilich zugeben. Aber die Anatomie werde ich offensichtlich trotzdem nicht los. Glücklicherweise sind es nun aber keine eingelegten Gehirne mehr, sondern frische Ware aus dem Fischgeschäft. Kräftkalas oder Kräftskiva würden die Schweden dazu sagen. Den halben Samstag habe ich damit verbracht. Wer so etwas eklig findet, sollte die Bilder hier unten nicht vergrößern... ;-)



So viel Mühe gibt man sich beim 
Kräftkalas normalerweise nicht...



Haufenweise interessante Extremitäten!
Viel spannender als bei Doktor Pulp.



Der Großteil der Innereien besteht aus Magen und
Fortpflanzungsorganen. Herz und Hirn dagegen sind
verschwindend klein. Ja, so ist das in der Natur...



I lördags hölls det kräftkalas på Medicinareberget. Och söndagen därefter blev det zoologi-tenta direkt. Igår alltså. Det gick mycket bra, tror jag. Dessutom fick jag just resultatet från botanik-delkursen. Juhu! Jag vann! Och så är vi bara två, och båda är vi gamlingar, som lyckades med VG. Ha! Tydligen har mina synapser ännu inte börjat rosta. Eller så är det rena motivationen... Nu ska jag se hur jag kan ta igen den där förbannade labhelgen som jag missade, eftersom jag var ute i fältstudier på Kanarieöarna då. "Du kan komma till botanhuset den 4 och 5 mars", mailade min kursledare idag. Nej, det kan jag faktiskt inte, för då är jag någon helt annanstans. Ack ja... ;-)



Und wahrscheinlich bin ich ja doch ein Streber...
Im ganzen Botanik-Kurs gab es nur zwei VGs. Hihi! :-)


Kommentare:

Per Blomkvist hat gesagt…

Gut getan!

krakri hat gesagt…

Hah, nu längtar jag efter sommar och kräftskiva... ;-)

Wir mussten übrigens mal Kuhaugen in Bio sezieren. So eklig! :-(

LG,
Constanze

Keri hat gesagt…

Per: Japp! Precis så ska det vara. ;-)

Constanze: Habe, ehrlich gesagt, noch nie an einer Kräftskiva teilgenommen... Und weiß auch nicht so genau, ob ich wirklich darauf Lust habe.

Ganz liebe Grüße nach Uppsala
- und drück den Lütten! :-))

Keri