Donnerstag, 15. Dezember 2011

Julstaden Göteborg


Herr Möwe ist im Dezember viel unterwegs: Überall sind Weihnachtsfeiern oder andere Jahresabschlussfestivitäten. Ich bin also auch viel unterwegs: Bringe ihn hin zu den verschiedenen Orten und hole ihn hinterher wieder ab. Meist reicht die Zeit dazwischen nicht, nach Hause zu fahren, um dort etwas sinnvolles zu beginnen. Also treibe ich mich in der Stadt rum. Gehe am Fluss spazieren, fahre mit dem Schiff oder suche Schätze. Fast immer ist es schon dunkel. Aber das macht nichts. Es gibt viele Lichter.




Nästan varannan dag är herr Mås ute nu för att äta julbord någonstans eller jultallrik. Jag följer ofta med som ledsagare, fast bara ända till porten, sedan säger vi hejsålänge - och tills det är dags att hämta honom strövar jag omkring i stan. Julstaden Göteborg heter den i december. Jag undviker dock julruset i butikerna. Mina julklappar köpte jag redan på nätet, beställde dem i Tyskland, för dit ska de ju i alla fall. Istället promenerar jag längs med älven, jag åker båt eller letar lite skatter, medan herr Mås minglar och äter sig mätt. Efter min cykelolycka för en vecka sedan köpte jag mig ett månadskort som jag nu använder flitigt. Så här ser det ut i julstaden drygt en vecka före jul.














 







 





Kommentare:

Per Blomkvist hat gesagt…

Så vackert Du har det i julstaden. Här är det BARA grått:(

Keri hat gesagt…

Har snön redan försvunnit igen?

Anonym hat gesagt…

... so, so du treibst dich also im Dunkeln in der Stadt rum ... :-)
Schöne Weihnachten & guten Rutsch wünsche ich dir!
Nächstes Jahr, da treffen wir uns mal wieder, wer so viel rum kommt, hat sicher jede Menge zu erzählen? ;-)
/Stefanie

Per Blomkvist hat gesagt…

Der ist fast total weg. Schliesslich habe ich ja diese neue Schier..

Keri hat gesagt…

Stefanie: Euch auch schöne Weihnachten - und viele Grüße an die Heimat! Ich werde das erste Mal hier in Schweden feiern... Weiß noch nicht so recht, wie mir dabei zumute sein wird. :-/

Keri