Dienstag, 11. Oktober 2011

Wettergemälde


Das Oktobermeer blinkt kalt
mit seiner Rückenflosse aus Luftspiegelungen.

Nichts ist zurückgeblieben, was sich an den weißen
Taumel der Segelregatten erinnert.

Bernsteinlicht über der Stadt.
Und alle Geräusche in langsamer Flucht.

Die Hieroglyphe eines Hundebellens steht in die Luft
über dem Garten gemalt,

wo die gelbe Frucht den Baum
überlistet und sich fallen läßt.


Tomas Tranströmer 
aus: Geheimnisse auf dem Wege (1958)
nachgedichtet von Hanns Grössel


Foto: Wikipedia


Vädertavla
 
Oktoberhavet blänker kallt
med sin ryggfena av hägringar.

Ingenting är kvar som minns
kappseglingarnas vita yrsel.

En bärnstensdager över byn.
Och alla ljud i långsam flykt.

Ett hundskalls hieroglyf står målad
i luften över träden

där den gula frukten överlistar
trädet ock låter sig falla.



Tomas Tranströmer
ur: Hemligheter på vägen (1958)



Keine Kommentare: