Samstag, 2. April 2011

Der Wanderer über dem Nebelmeer


Der Wetterfrosch im Radio sagte gestern: Nun wird die warme Luft auch hier bei uns im Norden ankommen. Aber irgendwie hat sie sich wohl bei der Reise über das immer noch eiskalte Meer so sehr erschreckt, dass heute erstmal alles voller Nebel war. Und mehr als 11 Grad sind von der ganzen Pracht dann auch nicht übriggeblieben. Ich bin trotzdem draußen gewesen und habe Schätze gesucht in den Änggårdsbergen, solche mit hoher Geländewertung. Ganze vier Stück habe ich gefunden!




Den varma luften som skulle komma söderifrån nu i helgen måste ha blivit väldigt förskräckt när den fick åka över det fortfarande iskalla havet. Medan Berlin rapporterar 21 grader och strålande sol fick vi en alldeles dimmig lördag med bara lite mer än tio grader. I eftermiddags var jag ute i Änggårdsbergen och letade skatter med lite högre terrängfaktor. Och eftersom jag till och med hittade fyra stycken så tyckte jag ändå att det var ganska trevligt...






Cladonia stellaris - aus der Nähe...


...und von etwas weiter weg.


Keine Kommentare: