Dienstag, 6. Juli 2010

Ich hab sie noch alle!


Zu jedem Plus gehört immer auch ein Minus. Und umgekehrt. Zu meiner doofen Sommerangina gehört, dass wir uns letzte Woche endlich ein Fieberthermometer angeschafft haben. Außerdem habe ich so völlig mühelos zwei Kilo abgenommen. Nun schaun wir mal, welche Plusse ich aus meiner Studienbewerbungsmisere herausdestillieren kann. Ich werde euch unterrichten.

Heute nacht habe ich von Mallorca geträumt. 2004 hatten wir mal eine Reise dorthin gewonnen. Es ist nicht unbedingt meine Art, Urlaub zu machen - aber es gibt freilich viele reizvolle Orte dort. Die meisten befinden sich im Norden der Insel. Vor ein paar Tagen habe ich auf einer externen Festplatte, die ich inzwischen völlig vergessen hatte, eine Datensicherung von unserem alten Rechner gefunden. Der ist damals zusammen mit Kati ausgezogen. Eine Datensicherung von einem alten Rechner zu finden, das ist wie auf dem Dachboden eine Kiste mit uralten Sachen zu entdecken.

Hier also ein paar Bilder von Mallorca, September 2004. Die Menschen:



Bauernmarkt in Sineu


Det finns alltid något positivt - även i det som verkar vara mycket negativt. Senaste sjukdomen gjorde till exempel att jag gick ner i vikt helt utan att anstränga mig. Dessutom skaffade herr Mås äntligen en febertermometer till vårt lilla hushåll. Bra att ha, tycker jag. Lillen kommer ju snart för att hälsa på! Vi ska se vilka plus jag kan hitta i studera.nu-miseren. Jag kommer att underrätta er i alla fall!

I natt drömde jag om Mallorca. 2004 hade vi vunnit en resa dit. Jag tycker ju egentligen inte alls om massturism, fast det finns faktiskt lugnare och finare platser på Mallorca också. Framför allt i den nordligare delen. Häromdagen hittade jag ett urgammalt backup på en extern hårddisk som jag hade glömt för länge sedan. Ja, i datavärlden är ett backup från 2004 redan urgammalt. Att hitta ett urgammalt backup är som en fynd på vinden - oväntad och överraskande.

Här kommer alltså urgamla bilder från en Mallorca-resa 2004. Människorna:



Frauen in Valdemossa


Kleines Mädchen in Soller


Straßenmusikant in Palma


Irgendwo an der Nordküste in einem Hof...


Fischer in Soller


Marktfrau in Sineu


Maler in den Gassen von Palma


1 Kommentar:

krakri hat gesagt…

Schöne Bilder! Eine Freundin von mir war vor 2 Jahren auf Mallorca wandern. Auch im Nordteil der Insel. Sie war völlig begeistert und meinte, dass man gar nicht gemerkt hat, dass im Süden so viele komische Menschen die Insel bevölkern.