Samstag, 10. April 2010

Seilbahn fahrn!


Als Kind hatte ich eine Zeitlang eine ziemlich starke Seilbahnbauambition.
Ich konstruierte verschiedene Modelle, die sich allesamt an langen Schnüren durch unser Kinderzimmer abseilten. Mein Wellensittich fand das nicht so lustig, während die weißen Mäuse geduldige und neugierige Passagiere waren. Wann ich das erste Mal selbst Seilbahn gefahren bin, daran kann ich mich dagegen merkwürdigerweise gar nicht mehr erinnern...

Die Fahrt heute werde ich nicht so schnell vergessen. In nur 7 Minuten haben wir gut 850 Höhenmeter überwunden! Dort oben auf dem Åreskutan war es richtig alpin, mit schneeweißem Schnee und gefühlten -10 Grad. Die nimmt man hin, an einem blauen Samstag im April - bei dieser fantastischen Aussicht! Im Tal nachher waren es in der Sonne doch etliche Plusgrade und die Leute saßen zum Aprés Ski auf den Caféterrassen. Sonnengebräunte Skifahrer sehen übrigens ziemlich albern aus, finde ich.





Som barn tyckte jag en tid mycket om att bygga linbanor genom min barnkammare. Jag testade olika konstruktioner och det gick åt en hel del snöre. Då hade jag dessutom en undulat som tyvärr inte gillade det, däremot var mina vita möss tåliga och nyfikna passagerare. När jag för första gången själv åkte linbana, det vet jag konstigt nog inte mera. Men idag, det minns jag! Det var i Åre och banan gick upp ganska fort. Vad synd att mina vita möss inte kunde uppleva det...

















Kommentare:

waldviertelleben hat gesagt…

schöne winterbilder zeigst du uns. danke!
liebe grüße in den norden.

Keri hat gesagt…

Ich glaube, es wird langsam Zeit, dass ich damit aufhöre. Mit den Winterbildern, meine ich...

Sonst kommt bald keiner mehr gucken, nun, wo es wirklich Frühling wird!

Liebe Grüße an das Moor, an den dunklen Teich und dorthin, wo sich Fische und Hasen Gute Nacht sagen! ;-)