Montag, 7. Juli 2008

Eine Mondblume

Der Junge Adam will eine Blume züchten, die auch auf dem Mond wächst. Natürlich denken alle, er ist ein Spinner. Aber dann erfindet er eine seltsame Maschine... Wie es weitergeht und ob es dem Jungen gelingt, das erfährt man, wenn man sich den DEFA-Kinderfilm "Blumen für den Mann im Mond anguckt". Der ist von Mitte der 70er Jahre und beinahe hätte ich in diesem Film mitgespielt. Nein, Quatsch, stimmt gar nicht. Ich bin nämlich schon im allerersten Casting rausgeflogen. Casting hieß es damals allerdings noch nicht, aber sie waren an unserer Schule in Frankfurt/Oder, um junge Schauspieler zu sichten. Ich war sehr aufgeregt - und habe natürlich gleich im ersten Rollenspiel alles falsch gemacht. Seitdem kann ich Rollenspiele nicht mehr ausstehen...

Die Mondblume nehme ich heute aber nun, um "Mondschnee" zu gratulieren. Ist nämlich Geburtstag. Der erste. :-)




Någon gång i mitten på 70-talet kom filmfolk till oss i skolan för att leta efter unga skådespelare. Idag heter det ju "casting", men vad det hette då, det kommer jag inte ihåg. Jag var i alla fall mycket nervös - och naturligtvis gjorde jag allt fel när vi skulle spela en liten stand-up-dialog. Så blev det tyvärr inte av med min karriär som skådespelare. Filmen handlade um en pojke som ville odla en blomma som skulle stå ut med att växa på månen. Självklart tycker alla hans kompisar att han är inte klok, men han uppfinner en sällsam maskin... Hur filmen sluter, det har jag glömt.

Men jag tar den där lilla månblomman idag för att gratulera månsnö. Bloggen fyller nämligen år. För första gången. :-)


Adam will eine Mondblume züchten...


Keine Kommentare: