Dienstag, 8. Juli 2008

Das Bilderlesebuch

Schulzenhof. Ich weiß, wie es da ist - ohne, dass ich jemals da gewesen bin. Man könnte hinreisen, doch wozu? Es würde wohl nur das Bild zerstören, das ich mir intern zusammengepuzzelt habe. Es ist ein poetisches Bild, gebaut aus vielen Dutzend Gedichten. Das Bild enthält Gerüche, Wetter, den Sand unter meinen Füßen, die Heidelerche in der Luft. Kiefern und alte Frauen. Seit gut dreißig Jahren folge ich dem Lauf der Jahreszeiten dort draußen im Vorwerk. Mit 15 habe ich "Das Lied aus Stille" vertont...

Gestern haben Mondschnee und ich ein Buch zum Geburtstag bekommen. Das war eine wunderbarste Überraschung! Es ist ein Kleinod. Und es ist ein Buch, das man nicht bei Amazon bestellen kann. Man findet es nicht mal im Internet. Ha, welches Buch kann das heute noch von sich behaupten! Heinz Hellmis, der viele Jahre lang den meisten Strittmatter-Büchern, seinen und ihren, einen schönen Umschlag gemacht hat, war oft draußen in Schulzenhof, als es Eva in den letzten Jahren nicht so gut ging. Er ging herum und fotografierte. Und dann machte er das Kleinod: aus Gedichten, Geschichten, Fotos und Illustrationen. Es sollte der Dichterin auf ihrem Krankenlager zu schönen Erinnerungen verhelfen.

Nun geht es Eva besser, ihre Briefe kommen wieder häufiger und sie klingen optimistisch, manchmal fast ein bisschen übermütig. Und aus dem Krankenlager-Buch wurde dann ein richtiges Buch für alle Schulzenhof-Freunde. Eine wunderschöne Sammlung!




Schulzenhof är en gård i norra Brandenburg, inte så långt ifrån den vackra sjön Stechlin, där Erwin och Eva Strittmatter har bott i många, många år. Även om jag aldrig rest dit vet jag hur det ser ut där, hur tallskogarna luktar, hur lärkan låter och hur vädret känns under årstidernas lopp. Min bild av landskapet är en pussel byggd på dussintals av Evas dikter och Erwins små berättelser. Det kanske skulle vara ingen idé att åka dit och förstöra den här innre poetiska bilden. Jag tycker det är bättre att bilden förbli så där.


Erwin und Eva Strittmatter in Schulzenhof, 1980er Jahre

Keine Kommentare: