Sonntag, 4. Mai 2008

Mamma mia!

Sie sind ihrer zwölf - 6 Mädels und 6 Jungs - im Musikleistungskurs des Jahrgangs 12. Nächstes Jahr werden sie im Fach Musik das Abitur ablegen, eine Premiere für das "Tagore". So heißt das Gymnasium, das aus den Schulschließungsschlachten der letzten Jahre als Sieger hervorging. Toni war vorher am "Gandhi" und musste dann wechseln, denn das "Gandhi" gibt's nicht mehr.

"Wir singen soviel", hatte er anfangs gemault, als ich ihn nach den Themen im Musikkurs fragte. Er wollte komponieren lernen, die Musiktheorie besser verstehen und viel lieber Instrumentalmusik machen. Aber es wurde gesungen - und irgendwann hörte er dann auf zu maulen, weil er merkte, dass man auch beim Einstudieren von sechsstimmigen uralten Chorälen in irgendwelchen längst ausgestorbenen Kirchentonarten eine ganze Menge lernen kann. Außerdem erwies sich die Musiktheorie und die Musikgeschichte ein wenig kniffliger als erwartet. Und mit den ersungenen Zensuren konnte er prima die eine oder andere verhauene Klausur ausgleichen.

Vor ein paar Tagen war wieder einmal Schulkonzert - und der große Saal im FFM nahezu ausverkauft. (Toni sagt immer "Frankfurt/Main", aber eigentlich heißt es "Freizeitforum Marzahn".) Die erste Hälfte des Programms war ein Mix aus Filmmusiken und Songs aus den Zwanziger Jahren. Nach der Pause startete dann jedoch das eigentliche Highlight - das ABBA-Projekt der beiden Musikkurse! Die Jungs machten die Musik - und die Mädels sangen und tanzten. Mamma mia, war das herrlich!



Ich habe mit meiner kleinen Digicam ein paar kleine Videos gemacht. Die Qualität ist natürlich miserabel, aber man kriegt einen kleinen Eindruck. Alles, was man hört, ist übrigens selbstgemacht, keine Konserve und kein Karaoke-Band oder so!



Dancing Queen

Toni: "Wir Jungs waren froh, dass wir unsere Instrumente hatten. Nee, niemals wäre ich auf der Bühne so herumgetanzt..."




Mamma Mia!

Toni: "Im Musikraum haben wir ein großes Xylophon gefunden. Es passt doch gut, oder?"





Chiquitita

Toni: "Die beiden, die können das richtig. Sie gehen zu irgendso'ner Tanzschule."




One of us

Toni: "Vor dem Konzert haben wir von unserer Musiklehrerin alle einen kleinen Schnaps gekriegt. Gegen das Lampenfieber!"





Thank your for the music

Toni: "Oje, hier hatten wir ein bisschen Probleme mit der Begleitung. Es waren aber auch höllisch viele verschiedene Akkorde..."





Bis in die Instrumentalecke reichte mein Blitzlicht nicht.
Bilderrätsel: An der Akustikgitarre... - Toni! :-)


Det var skolkonsert häromdagen och min son var med. Egentligen ingenting särskilt för att berätta om här på min blogg, men det var framför allt ABBA de spelade! Då väcktes gamla minnen från 70-talet och många föräldrar hade faktiskt inte svårt att sjunga med. En härlig kväll!


Keine Kommentare: