Samstag, 9. Februar 2008

(Proletarischer) Internationalismus

Jetzt im Februar wird das Kommunistische Manifest 160 Jahre alt. Es beginnt mit "Ein Gespenst geht um in Europa - das Gespenst des Kommunismus" und endet mit "Proletarier aller Länder, vereinigt euch!" - zwei legendäre Zeilen in der Geschichte des Klassenkampfes und die Geburtsstunde des proletarischen Internationalismus. Tja, das mit den Proletariern und ihrer Diktatur ging ja nun einigermaßen schief, aber den Internationalismus schätze ich weiterhin sehr.

Gestern haben wir uns mit Freunden getroffen: meine ehemalige Cello-Lehrerin mit ihrem Partner, die leider letztes Jahr wegen der Arbeit nach München gezogen sind. Sie ist geborene Holländerin und er Engländer. Weil meine Möwe auch mit am Tisch saß, waren wir also vier verschiedene Nationalitäten. Es wurde deutsch, englisch und schwedisch gesprochen. Nee, holländisch nicht so. Aber es war irgendwo in Singapore. Das Essen kam jedenfalls daher. Sehr lecker! Und wir vier, wir hatten natürlich richtig viel Freude aneinander.




I den här månaden fyller Kommunistiska Manifestet 160 år. Det börjar med "Ett spöke går runt Europa - Kommunismens spöke" och avslutas "Proletärer i alla länder, förenen eder!" - berömda rader i klasskampens historia och proletariska internationalismens begynnelsen. Hm, detta med proletärerna och deras diktatur det misslyckades nog, men internationalism tycker jag fortfarande om.

Igår träffade vi vänner: min före detta cello-lärare och hennes partner som båda flyttade till München i fjol för jobbets skull. Hon är holländska och han är engelsman. Eftersom min mås var också med då blev det fyra personer av olika nationaliteter runt middagsbordet. Det pratades tyska, engelska och svenska. Nej, holländska inte mycket. Men det var någonstans i Singapore vi träffades. Maten kom i alla fall därifrån. Mycket gott! Och visst, vi hade roligt.


"WORKERS OF ALL LANDS UNITE" -
steht auf dem Grab von Karl Marx in London.



* * *

Eftersom jag har nordisk flyttfågel-sällskap nu i tre veckor
finns det kanske inte något att läsa här så regelbundet...

Nun habe ich drei Wochen Zugvogel-Besuch aus dem Norden.
Unterbrechungen im regelmäßigen Schriftverkehr sind also möglich.
Beachten Sie auch die örtlichen Lautsprecher-Durchsagen.

Kommentare:

krakri hat gesagt…

Ach ja, der gute Marx. Dir eine schöne Zeit mit deinem Zugvogel. Meiner hat ein bisschen Verspätung und kommt erst morgen. :)

Sköt om dig och ha det riktigt bra!

Nudel hat gesagt…

Ich stehe nicht so auf Zugvögel, mag lieber Frankreichs Wahrzeichen: einen schönen stolzen Gockel! Bunt muss er nicht unbedingt sein, aber dass er nicht weit wegfliegt, dass ist schön!
Ansonsten habe ich ähnliche Momente wie du, auf meinem Piratenschiff in Sardinien erlebt! Die Manschaft bestand aus eienm Holländer (komisch, die scheint es irdgendwie überall zu geben...), einem Venezuelaner (der sprach drei Sprachen), ein paar Italienern und einem Sarden und ich da mittedrin!
Da wurde: englisch, italienisch, spanisch und ein bisschen deutsch gesprochen...Das ist 15 Jahre her...Bouh- wie die Zeit vergeht!
Gruss an die Möwe!

Keri hat gesagt…

Danke, Krakri, für deine lieben Wünsche! Und auch dir schöne Stunden mit deinem verspäteten Überflieger. :-)

Keri hat gesagt…

So so, die Seeräuberbraut mag also gallische Gockelhähne, weil sie nicht so weit wegfliegen. Und dabei bist du selber ganz schön weit geflogen - immer weiter westlich und nur der Atlantik konnte dich aufhalten...

Die Grüße habe ich ausgerichtet und wir schicken ganz liebe an dich und dein geflügeltes Wesen zurück! :-)

Nudel hat gesagt…

Das hatte ich schon ganz vergessen, dass ich gar nicht von hier bin, so sehr fühle ich mich zu hause...
Und dass ich geflogen bin, sooo weit, habe ich gar nicht gemerkt!

Wasser war es nicht, was mich zurrückhielt, eher komische Vögel...

Bis der schöne Gockel kam...

Jedem sein "Federvieh"!

Keri hat gesagt…

Ich dachte eher an diese Flügel hier.

:-)

Nudel hat gesagt…

Sieht sehr nach Kati-Kunstwerk aus!Sehr schöne Flügel! Die wachsen zwar auf dem Rücken, kommen aber aus dem Bauch!
Hast du auch dieses Modell?

Keri hat gesagt…

Naturellement! :-)

Ist aber kein Bild von Kati. Hab ich im Internet gefunden.